Suche
Suche Menü

Wo gehobelt wird, da fallen Späne – Vorhang auf für das zweite Theaterstück des Betreuungsvereins 1:1 soziale Partnerschaften

Der Betreuungsverein 1:1 soziale Partnerschaften e.V. lädt bereits zum zweiten Mal zur Aufführung eines Theaterstücks ein. Auch dieses Jahr haben sich sowohl Teilnehmer als auch Betreuer zusammen geschlossen, um das Theaterstück „Wo gehobelt wird, da fallen Späne“ von Toni Lauerer einzustudieren. Innerhalb der lustigen Bauernkomödie versucht Eva ihrem Vater schonend einen Schreiner als möglichen Schwiegersohn beizubringen. Dieser wünscht sich jedoch unbedingt einen Akademiker als Traumschwiegersohn. Doch Eva hat einen raffinierten Plan, wie sie ihren Vater trotz allem umstimmen könnte.

Die Proben dafür begannen bereits im Januar, so dass bei den Aufführungen am 12. Und 13. Oktober 2018 nichts schief gehen kann. Zusätzlich zum Theaterspiel werden wieder der Kreativ-Basar und Verpflegung mit Kaffee, Kuchen, Getränken und Häppchen angeboten sein. In den Pausenzeiten wird ebenfalls genügend Raum für Austausch und Geplauder geboten sein.

Die Vorführungen finden am

12.Oktober 2018 um 19.00 Uhr – Einlass ab 18.00 Uhr
13. Oktober 2018 um 19.00 Uhr – Einlass ab 18.00 Uhr statt.

Die investierte Zeit, Motivation und Liebe möchte der Betreuungsverein 1:1 selbstverständlich mit allen Theaterfreunden, Interessierten und Netzwerkpartnern teilen. Da die Sitzplätze pro Aufführung auf 160 Stück limitiert sind, bitten wir um schriftliche Anmeldung bis zum 30.09.2018 per E-Mail an wiesmueller@verein-1zu1.de oder telefonisch unter 0171/8077369. Der Eintritt ist kostenfrei, wir freuen uns über eine freiwillige Spende.

Wir würden uns sehr freuen, Sie an einem der beiden Abende begrüßen zu dürfen.

Bei Unklarheiten oder Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter 0171/8077369 zur Verfügung.

Theatereinladung Späne Oktober 2018