Suche
Suche Menü

KINDER UND JUGENDLICHE

Kinder und Jugendliche

Therapeutische Jugendwohngruppe
Unterbringung Jugendliche HirschbergDie therapeutische Jugendwohngruppe Hirschberg bietet Platz für 8 männliche Jugendliche aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen, zwischen 14 und 18 Jahren.
2015 eröffnete die Wohngruppe im ländlichen Hirschberg im Landkreis Straubing-Bogen. Der etwas abgelegene Standort soll den Jugendlichen, welche sich in einer schweren Krisensituation befinden einen Ort der Stabilisierung und Ruhe bieten, welcher das therapeutische Konzept unterstützt.
Das multiprofessionelle Team aus SozialpädagogInnen, PsychologInnen, ErzieherInnen, HeilerziehungspflegerInnen und einem systemischen Berater helfen den Jungen zu lernen mit den Folgen und Symptomen ihrer Traumata umzugehen und so ein erfülltes Leben in der Gesellschaft führen zu können.
Durch Einzelbetreuung des therapeutischen Fachpersonals sollen Ressourcen gefunden, Probleme angesprochen und Barrieren überwunden werden. Der therapeutische Bedarf eines Jugendlichen kann hier sehr unterschiedlich ausfallen und verschiedenste Ursachen haben, was eine intensive Betreuung, Beratung und Begleitung unabdingbar macht.
Da unser Hauptaugenmerk darauf liegt den Jugendlichen zu einem selbstständigen und integrierten Teil der Gesellschaft zu machen orientiert sich das pädagogische Konzept der Wohngruppe an der Lebensweltorientierung und dem Empowermentansatz. Für Behördengänge, Hilfeplangespräche und um einen positiven persönlichen Zugang zum Jugendlichen aufzubauen, steht jedem Jugendlichen ein Bezugsbetreuer zur Seite, der sich speziell um die Belange und Bedürfnisse des einzelnen Jugendlichen kümmert und ihn auch in der weiteren Lebensplanung wie Schule, Praktika oder Ausbildungsplatzsuche unterstützt.
Um den Jugendlichen eine geregelte Alltagsstruktur mit verschiedenen Möglichkeiten zur persönlichen Entwicklung zu bieten finden in Hirschberg regelmäßige Kochgruppen unter Anleitung eines erfahrenen Koches statt, sowie ein Musiktherapeutisches Angebot, verschiedene Sportmöglichkeiten und systemische Beratung statt.
Schulbegleitung
Manche Kinder brauchen individuelle Unterstützung, um den Schulalltag mit seinen verschiedenen Herausforderungen zu meistern. Wenn Schule nur noch mit Stress, Überforderung und Ärger verbunden ist, stellt dies für Kinder eine enorme Belastung dar. Diese kann mit Hilfe einer Schulbegleitung, welche das Kind Stundenweise unterstützt, gemindert werden und neue individuell abgesteckte Ziele können zusammen innerhalb und im Klassenverbund erarbeitet werden.
Gründe für eine Schulbegleitung sind unterschiedlich, können aber z.B. sein, dass das Kind:
  • Schwierigkeiten hat, stillzusitzen und sich lange zu konzentrieren
  • Häufig in Streitereien mit anderen Mitschülern gerät
  • Aufgrund einer Behinderung das Unterrichtsgeschehen nicht vollständig verfolgen kann
Die Schulbegleitung hat verschiedene Ziele und kann diese im Umfang der bewilligten Stunden zusammen mit dem begleiteten Kind, den Lehrern, Eltern und Mitschülern bearbeiten und anleiten.
  • die Sicherstellung der Teilhabe am Schulunterricht
  • Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und Kenntnisse aufbauen
  • der Aufbau von Sicherheit in der schulischen Umgebung
  • die Entwicklung einer eigenständigen Lern- und Arbeitsweise
  • die soziale Integration in die Klassen- und Schulgemeinschaft